Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030223 - 210 Nordend: Versuchter Raub

    Frankfurt (ots) - Am Samstag, dem 22.02.2003, gegen 23.35 Uhr, befand sich eine 36-jährige Frankfurterin auf dem Weg zu ihrer Wohnung. Sie lief vom Friedberger Platz über die Zeißelstraße in die Adlerflychtstraße. Nachdem sie die Haustür aufgeschlossen hatte, bemerkte sie plötzlich einen Unbekannten, der ihr in den Hausflur folgte und sie nach einer "Maria" fragte. Als die Frau dies verneinte, zog der Unbekannte plötzlich ein Küchenmesser (Obstschälmesser) aus der Jacke, hielt es ihr vor den Bauch und sagte: " Gib Tasche!" Als sie dieser Aufforderung nicht sofort nachkam forderte er mit Nachdruck: "Gib Tasche, sonst mache ich Dich fertig!" Bei einem anschließenden Handgemenge riß er ihr die Umhängetasche von der Schulter und flüchtete zu Fuß in Richtung Oeder Weg. Die Geschädigte rannte ihm zunächst hinterher und rief dabei laut um Hilfe. Ihr schloß sich spontan ein 40-jähriger, der sich ebenfalls auf dem Weg nach Hause befand, an. Aus unerfindlichen Gründen verringerte der Räuber dann seine Fluchtgeschwindigkeit und ließ die Geschädigte aufholen. Als sie ihn eingeholt hatte, faselte er zusammenhangloses Zeug, warf ihr die Tasche vor die Füße und rannte endgültig davon. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 20-30 Jahre alt, 175-180 cm groß, blonde kurze Haare, auffallend blaue Augen, schlank, typisch slawisches Gesicht, sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent, trug eine hellblaue Jeansjacke. (Manfred Vonhausen/-82113)

Rufbereitschaft: Manfred Vonhausen, Telefon 06101/89332, Handy 0173-6597905

  


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: