Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030122 - 0089 Nied: Fund einer Panzergranate.

Frankfurt (ots) - Ein Angler fand am Dienstag, dem 21. Januar 2003, gegen 12.18 Uhr am Nidda-Ufer, in Höhe des Anglerheimes Nied einen 90 mm Geschoßkopf. Die Polizei sperrte den Gefahrenbereich ab und verständigte den Kampfmittelräumdienst. Bei dem Fundstück handelte es sich um ein 90 mm panzerbrechendes Geschoß ohne Inhaltsstoffe. Es dürfte als Blindgänger gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in die Böschung eingeschlagen sein. Die Sperrung der Uferwege wurde gegen 13.30 Uhr wieder aufgehoben. (Manfred Füllhardt/-82116). Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: