Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030113 - 0054 Bornheim: Zwei drogenabhängige Straßenräuber von Passanten verfolgt und gestellt - 87jährige Rentnerin erheblich verletzt.

    Frankfurt (ots) - Gestern gegen 13.00 Uhr überfielen zwei drogenabhängige junge Männer (18 und 20 Jahre alt, ohne festen Wohnsitz) in der Hartmann-Ibach-Straße, Höhe Burgstraße, eine 87jährige Rentnerin. Um ihr Ziel zu erreichen, schlugen die beiden der alten Frau wiederholt mit der Faust brutal ins Gesicht. Sie mußte wegen ihrer erheblichen Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Ein 49jähriger Autofahrer, der vier Jugendliche vom Judo-Training abgeholt hatte, sah die Täter, wie sie mit der Handtasche der Rentnerin flüchteten und nahm sofort die Verfolgung auf. Ein weiterer Kraftfahrer schloß sich ihm an. In der nahe gelegenen Eichwaldstraße konnten sie gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden; daß einer zuvor ein kleines Taschenmesser gezogen und aufgeklappt hatte, beeindruckte die mutigen Helfer keineswegs. Die geraubte Handtasche samt Inhalt konnte der Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Die beiden Täter werden heute der Justiz überstellt. (Manfred Vonhausen/-82113).

    Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: