Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021120 - 1212 Riederwald: Dachstuhlbrand - 43jähriger Mieter erlitt schwere Brandverletzungen.

    Frankfurt (ots) - Bei einem Dachstuhlbrand in der Raiffeisenstraße wurde in den heutigen Morgenstunden ein 43 Jahre alter Mieter des Hauses schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen von Beamten des zuständigen Fachkommissariates, war gegen 07.10 Uhr im Dachstuhl des Mehrfamilienhauses, der als Lager für Elektroteile diente, vermutlich infolge eines technischen Defektes im Ladegerät eines Mobiltelefons ein Brand ausgebrochen. Möglicherweise hatte der Geschädigte das Feuer zuerst entdeckt und sich bei den anschließend durchgeführten eigenen Löschversuchen die Brandverletzungen zugezogen. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik eingeliefert. Sein Gesundheitszustand ließ eine Vernehmung bislang noch nicht zu. Das Feuer vernichtete den gesamten Dachstuhl des Brandobjektes und beschädigte auch ein angrenzendes Haus. Der entstandene Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf rund 150.000 Euro beziffert. (Karlheinz Wagner/-82115).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: