Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021023 - 1102 Niederrad: Versuchter Straßenraub.

Frankfurt (ots) - Während eine 49jährige Frankfurterin am gestrigen Abend gegen 22.35 Uhr ihren Hund ausführte, wurde sie in der Kandelstraße, Höhe Hausnummer 3, von einem Unbekannten angegriffen. Er stellte ihr von hinten ein Bein und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Nachdem ihm die 46jährige damit drohte, den Hund auf ihn zu hetzen, ließ er von ihr ab und flüchtete unverrichteter Dinge in Richtung Kniebisstraße/Goldsteinstraße. Bei dem Unbekannten soll es sich um einen ca. 40jährigen, 185 cm großen Südländer gehandelt haben. Er trug einen beigen Mantel und sprach Deutsch mit Akzent. Die eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. (Manfred Vonhausen/-82112). Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: