Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021017 - 1076 Rödelheim: Räuberische Erpressung.

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, dem 17.10.2002, gegen 00.05 Uhr, befanden sich zwei Frauen (45 Jahre alt) aus Frankfurt auf dem Weg vom Bahnhof Rödelheim zur Wohnung der Geschädigten. In der Niddagaustraße, Höhe Hausnummer 37, traten plötzlich zwei Unbekannte von hinten an die beiden heran. Einer der Täter hielt der Geschädigten einen Elektroschocker vor, drohte damit, sie "abzuknallen" und forderte die Herausgabe der Handtasche (Inhalt: 1 Nokia-Handy, Bargeld, diverse Scheckkarten sowie Wohnungs- und Fahrzeugschlüssel). Nachdem diese ihm ausgehändigt wurde, entfernten sich die Täter zu Fuß in Richtung Lorscher Straße.

  Täterbeschreibung: Zwei männliche Personen, ca. 20 - 25 Jahre alt. Beide ca. 175-180 cm groß, dunkel gekleidet, eine Person mit hellerer, vermutlich grauer Jacke. Beide trugen dunkle Wollmützen mit Sehschlitzen, einer war mit einem Elektroschocker bewaffnet.

  Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können oder verdächtige Beobachtungen im Bereich der Niddagaustraße gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst: 069/755-54210 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Vonhausen/-82112).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: