Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021007 - 1045 Fechenheim: Verkehrsunfallflucht.

    Frankfurt (ots) - Am Nachmittag des 01.10.2002 gegen 17.20 Uhr befuhr ein 61jähriger Bruchköbeler mit seinem VW-Passat die rechte von zwei Fahrspuren der Wächtersbacher Straße in Richtung Borsigallee. Auf der linken Fahrspur standen die Fahrzeuge im Rückstau der Lichtzeichenanlage Borsigallee/Am Erlenbruch. In Höhe der Hausnummer 88 soll ein ca. 11- bis 12jähriger Junge plötzlich mit seinem Fahrrad vom Gehweg herunter und quer zur Fahrtrichtung gefahren sein. Es kam zum Zusammenstoß; der Junge wurde auf die Motorhaube und gegen die Frontscheibe geschleudert und kam dann auf der Fahrbahn zum Liegen. Nach einem kurzen Gespräch des Fahrzeugführers mit dem Jungen verzichtete dieser ausdrücklich auf ärztliche Hilfe und entfernte sich von der Unfallstelle.

  Hinweise zum Unfallhergang erbittet der Zentrale Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer: 069/755-46210. (Manfred Vonhausen/-82112).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: