Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021007 - 1040 Sachsenhausen: Raub mit Schußwaffe.

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 06. Oktober 2002, gegen 17.50 Uhr ging eine 63jährige Frankfurterin zu Fuß durch die Tiroler Straße. An der dortigen öffentlichen Grünanlage wurde sie von zwei Unbekannten eingeholt und mit einer Pistole bedroht. Die beiden forderten: "Tasche her, schnell, schnell!" Während einer der Täter sie weiter mit der Waffe bedrohte, entriß ihr der zweite gegen ihren Widerstand die Handtasche. Es handelte sich dabei um eine schwarze Lederhandtasche mit Bügel, in der sich etwa 50 Euro Bargeld, eine Monatskarte sowie verschiedene andere private Unterlagen befanden. Die 63jährige informierte von zu Hause aus die Polizei.

  Der 1. Täter (Waffenträger) wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und ca. 170 cm bis 175 cm groß. Er hatte schwarze Haare und war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzweißen Jacke. Vermutlich Südländer. Er trug eine kleine, schwarze Pistole bei sich.

  Der 2. Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt und ca. 170 cm bis 175 cm groß. Er hatte schwarzes, glattes Haar mit Linksscheitel und ein kleines, eckiges Gesicht. Bekleidet mit dunkler Hose und dunkler Jacke. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen, Telefon 06101-89332, Handy 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: