Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020919 - 0988 Westend: Radfahrer bei Verkehrsunfall getötet.

    Frankfurt (ots) - Ein 39 Jahre alter Radfahrer aus Frankfurt ist in den heutigen Mittagsstunden bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Hansaallee/Miquelallee getötet worden; die Unglücksursache ist noch ungeklärt.

Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, war der Radfahrer gegen 12.00 Uhr auf der Hansaallee stadteinwärts unterwegs, als er im Einmündungsbereich der Miquelallee von einem von einer 37jährigen Frankfurterin gesteuerten Pkw Ford Escort erfaßt wurde, der auf der Miquelallee stadtauswärts fuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer auf die Straße geschleudert und tödlich verletzt. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten, die gegenwärtig noch andauern, kam es im genannten Bereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (Karlheinz Wagner/ -82115)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: