Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020903 - 0939 Überfall auf eine Postagentur.

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 11.45 Uhr betrat ein zunächst unmaskierter Mann die Postagentur im Grüneburgweg 58. Zu dieser Zeit waren in dem Geschäft drei Kunden und der 41jährige Kassierer. Der Unbekannte ging auf den Kassierer zu, bedrohte ihn mit einer Schußwaffe und forderte Geld. Als der Kassierer um Hilfe rief, flüchtete der Täter ohne Beute aus dem Geschäft und fuhr mit einem schwarzen BMW der 3er-Serie in Richtung Reuterweg davon. Das Kennzeichen hatte die Anfangsbuchstaben C oder G.

  Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, dunkelhaarig, dunkle Hautfarbe. Er trug bei der Tat ein weißes T-Shirt und eine schwarze Hose.

  Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben über den Mann bzw. dessen Fahrzeug machen können, sich mit ihr unter den Telefonnummern 069/755-51208 oder 755-54210 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-82114).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: