Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020821 - 0896 Bethmannpark: Schwangere Frau getreten.

    Frankfurt (ots) - Bereits am vergangenen Sonntag hat ein ca. 60- bis 65jähriger Mann im Bethmannpark eine schwangere Frau durch einen Tritt zwischen die Beine verletzt. Die Frankfurterin mußte in einer Klinik behandelt werden. Der Täter flüchtete nach der Tat in Richtung Nordend.

  Nach dem bisherigen Ermittlungsstand suchte die 35jährige Frau gegen 20.10 Uhr die öffentliche Damentoilette des Bethmannparks auf. Dort traf sie mit dem späteren Täter zusammen und wies ihn darauf hin, daß er sich auf der falschen Toilette befände. Weil der Mann aggressiv reagierte, verließ die Frankfurterin das WC und ging in Richtung Parkausgang. Wenige Meter vor dem Tor wurde ihr plötzlich von hinten zwischen die Beine getreten, woraufhin sie zusammensackte. Sie erkannte als Täter sofort den Mann aus der Damentoilette wieder, der sie noch aufs Übelste beleidigte und sich anschließend wieder in den Park zurückbegab. Ein Zeuge, der den Vorfall aus ca. 25 m Entfernung beobachtet hatte, sprach den Täter noch an, konnte aber dessen Flucht nicht verhindern. Opfer und Zeuge beobachteten, wie sich der Gewalttäter auf einem Fahrrad in Richtung Berger Straße entfernte. Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

  Täterbeschreibung:

  männlich, ca. 60 bis 65 Jahre alt, vermutlich Deutscher, kräftige Statur, kurze, graue Haare, braungebrannte Haut, trug zur Tatzeit ein helles Hemd, eine blaue Jeans sowie blau-weiß-karierte Hosenträger. Er führte ein dunkles, vermutlich lilafarbenes Fahrrad der Marke "Globus" mit sich. Das Fahrrad war mit einem Gepäckkorb versehen.

  Sachdienliche Hinweise auf den Täter bitte an das 2. Polizeirevier, Telefon 755-10200 oder an jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Feist/-82117).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: