Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170820 - 902 Frankfurt-Rödelheim: Funkstreifenwagen mit Steinen beworfen

Frankfurt (ots) - (fue) Am Sonntag, den 20. August 2017, gegen 03.30 Uhr, war eine Funkstreife des 11. Polizeirevieres gerade dabei, ihren Wagen, einen Mercedes-Benz Vito, in der Westerbachstraße vor dem Revier rückwärts einzuparken.

Dabei näherte sich eine Person mit einem Mountainbike und warf unvermittelt drei ca. fünf Zentimeter große Steine gegen die Windschutzscheibe des Vito. Zu diesem Zeitpunkt saßen die Beamten noch in dem Fahrzeug. Die Windschutzscheibe wurde dabei erheblich beschädigt. Der Beschuldigte, ein 42-jähriger Wohnsitzloser, wollte sich noch entfernen, konnte aber nach 20 Metern eingeholt und festgenommen werden. Da er sich gegen einen der Beamten wandte, wurde Pfefferspray gegen ihn eingesetzt.

In seinem Rucksack fanden sich 1,4 Gramm Haschisch. Der 42-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Einen Grund für seine Handlungsweise konnte/wollte er nicht nennen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: