Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020728 - Pressemitteilunge Teil I, Polizeipressestelle Frankfurt/M.

        Frankfurt (ots) - 020728 - 0795 Höchst: Motorradfahrer tödlich
verletzt.

  Auf der Höchster Farbenstraße, Höhe Einmündung Pfaffenwiese in   Höchst, ist in den gestrigen frühen Abendstunden ein 22 Jahre alter   Motorradfahrer aus Flörsheim-Wicker mit einem Pkw zusammengestoßen.   Dabei erlitt der junge Mann tödliche Verletzungen.

  Gegen 18.00 Uhr war ein 38-jähriger aus Zeilsheim mit seinem Pkw VW   Passat auf der Pfaffenwiese aus Richtung Zeilsheim kommend in   Richtung Höchster Farbenstraße unterwegs, als er im   Einmündungsbereich beider Straßen mit dem Motorrad (Yamaha) des   22-Jährigen kollidierte, der auf der Pfaffenwiese in Richtung   Sindlingen unterwegs war. Der Flörsheimer stürzte, zog sich dabei   lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus   gebracht. Dort verstarb er noch am gleichen Abend. (Karlheinz   Wagner/-82115).

  020728 - 0796 Zeilsheim: Rückwärts fahrender Pkw erfasste   Fußgängerin.

  Eine 86 Jahre alte Frau ist in den gestrigen Vormittagsstunden gegen 11.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der   Bechtenwaldstraße/Pfaffenwiese in Zeilsheim von einem rückwärts   fahrenden Pkw angefahren worden. Dabei fiel die Frau hin und zog sich  schwere Verletzungen zu. Die 86-Jährige wurde zur stationären   Behandlung in eine Klinik gebracht.  Eigenen Angaben zufolge hatte der 67-jährige Autofahrer den Anstoß  nicht bemerkt, war zunächst weitergefahren und hielt erst an, nachdem  er durch Haltezeichen von Zeugen auf den Unfall aufmerksam gemacht  worden war.(Karlheinz Wagner/-82115).

  020728 - 0797 Rödelheim: Hoher Sachschaden nach Feuer in Tiefgarage.

  Bei einem Feuer in einer Tiefgarage in Rödelheim ist in den gestrigen  Nachmittagsstunden ein Sachschaden in Höhe von etwa 500.000 Euro  entstanden.

  Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten des   zuständigen Fachkommissariates ergaben, war gegen 18.30 Uhr der   VW-Bus eines 36-jährigen Italieners plötzlich explodiert, nachdem   dieser den Wagen gestartet hatte. Der Mann konnte noch rechtzeitig   das Auto verlassen. Durch die Hitzeentwicklung des brennenden   Fahrzeuges wurden 15 weitere in der Tiefgarage stehende Pkw, teils   erheblich beschädigt. Ob evtl. auch an der Statik des Gebäudes   Schäden entstanden, muss noch durch Sachverständige geprüft werden. Die alarmierte Feuerwehr hatte kurze Zeit später den Brand unter   Kontrolle. Während der Löscharbeiten mussten die umliegenden Häuser   evakuiert werden. Die Rödelheimer Landstraße wurde bis 21.20 Uhr gesperrt, der  Busverkehr umgeleitet.  Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. Zur Klärung der  Explosionsursache stellte die Polizei den VW Bus sicher. In die Brandursachenermittlungen wurden auch Beamte des Hessischen  Landeskriminalamtes hinzuzgezogen.(Karlheinz Wagner/-82115).

  Weitere Berichte folgen.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: