Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 161019 - 981 Frankfurt-Bundesautobahn A3: Unfall in eigener Sache

Frankfurt (ots) - (mc) Ein Streifenwagen der Autobahnpolizei ist am Dienstag, den 18. Oktober 2016, auf der A3 Anschlussstelle Frankfurt Süd bei einer Alarmfahrt verunfallt.

Der 25-jährige Polizeibeamte fuhr den Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn, als er im Kurvenbereich der Abfahrt aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Funkwagen kollidierte mit einem Peugeot 208 und anschließend mit der Leitplanke. Daraufhin drehte sich der Streifenwagen um seine eigene Achse und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Der 27-jährige Fahrer eines VW-Passats war nicht mehr im Stande den Fahrzeugteilen, die auf der Fahrbahn verteilt waren, auszuweichen und überrollte diese.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt, allerdings entstanden insgesamt Sachschäden von wenigen zehntausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: