Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 08. April 2002



    Frankfurt (ots) - 020408 - 0413 Preungesheim: Geldbotin überfallen


Heute gegen 13.00 Uhr wollte eine 20-jährige Frau 26.000,-Euro zur
Bank in die Homburger Landstraße bringen. Sie wurde mit dem Pkw von
einem Kollegen in die Homburger Landstraße gebracht, wo sie gegenüber
der Bank den Pkw verließ. Noch  auf dem Gehweg vor der Bank rannte
ein junger Mann auf sie zu und entriss ihr die Geldtasche. Der
Unbekannte flüchtete mit der Beute in einen dort abgestellten dunklen
VW-Golf, Typ II, (älteres Modell) in dem ein Fahrer warte. Die beiden
Beschuldigten fuhren nach dem Überfall mit hoher Geschwindigkeit weg.
Das an dem Wagen angebrachte Kennzeichen (F - D 9236) wurde etwa 30
Minuten vor dem Raub in der Parkebene des Nord-West-Zentrums von
einem roten Golf entwendet.
Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug und den
Tätern verlief bisher ohne Erfolg.
Zeugen die irgendwelche Beobachtungen im Nord-West-Zentrum oder vor
der Bank gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in
Frankfurt unter den Tel.-Nr. 069-755 5148 oder 755-5050 in Verbindung
zu setzen. (Franz Winkler)


Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder
0172-6709290




ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: