Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160711 - 592 Bahnhofsgebiet: Brennender Mensch auf Vorplatz

Frankfurt (ots) - (as) Ein 62-jähriger Mann hat sich heute Mittag gegen 13.00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz vermutlich in suizidaler Absicht selbst angezündet und dabei schwerste Verbrennungen erlitten. Er kam mit Verbrennungen 3. Grades in eine Spezialklinik nach Offenbach.

Mehrere Ersthelfer verhinderten schlimmeres. Sie rissen den umherlaufenden Mann zu Boden und löschten die Flammen. Dabei erlitt einer der Helfer ebenfalls Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Auch er musste zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Zu den näheren Umständen und Hintergründen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: