Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160629 - 549 Westend: Radelnder Handtaschenräuber

Frankfurt (ots) - (va) Radfahrer entreißt gestern Abend in der Wiesenau einer 37-Jährigen die Handtasche und verletzt sie dabei. Gegen 22.45 Uhr versucht eine männliche Person, beim Vorbeifahren die Handtasche einer Frau zu rauben. Da diese sich wehrt, kommt es zu einem kleinen Gerangel. Während sie stürzt und sich am Knie und an der Hüfte verletzt, lässt sie ihre Handtasche los. Der Räuber fährt dann mit seiner Beute in Richtung U-Bahnstation Westend davon. Er soll ca. 20 Jahre alt, 170 cm bis 180 cm groß und von schmaler Statur sein. Bei ihm soll es ich um einen Südländer mit dunklen Haaren handeln, der mit einem weißen T-Shirt bekleidet war. Das Fahrrad kann nicht näher beschreiben werden. An der beigen Handtasche, Marke Joop, befinden sich mehrere dunkelbraune Applikationen und Symbole von Joop. Mit ihr verschwanden auch die Geldbörse des Opfers, Bargeld, ihr Personalausweis sowie diverse Karten. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Frankfurt unter der Telefon-nummer 069 - 75553111 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: