Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020306 - 0274 Sachsenhausen: Arbeiter der Straßenmeisterei von Pkw erfaßt und schwer verletzt.



        Frankfurt (ots) - Ein 19jähriger Arbeiter der Straßenmeisterei
ist in den heutigen  frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall
auf der Babenhäuser  Landstraße schwer verletzt worden. Ersten
polizeilichen Ermittlungen zufolge war der Geschädigte gegen  01.25
Uhr damit beschäftigt, einen Tierkadaver von der Straße zu  
beseitigen. Sein Einsatzfahrzeug stand dabei in Höhe der  
Einsatzstelle. Die drei gelben Rundumleuchten sowie das  
Warnblinklicht waren eingeschaltet. Der Arbeiter selbst trug  
orangefarbene Warnkleidung mit reflektierenden Streifen. Plötzlich  
näherte sich stadtauswärts fahrend ein Pkw, der den Arbeiter erfaßte
und zur Seite schleuderte. Der Pkw kam nach etwa 40 Metern zum  
Stehen. Der mutmaßliche Fahrer des Unfallwagens, ein 45 Jahre alter  
Mann aus Südhessen, wurde später in der Nähe des Unfallortes  
angetroffen und zum Revier sistiert. Bei ihm wurde eine Blutentnahme
durchgeführt. In einer ersten Befragung erklärte der 45jährige, er  
habe den Wagen nicht gefahren. Der schwerverletzte Arbeiter der
Straßenmeisterei wurde zur  stationären Behandlung in eine Klinik
transportiert. (Karlheinz  Wagner/ 8014).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder  
0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).

  Vorläufig letzte Meldung.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: