Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020305 - 0269 Eschersheim: Vor Bank ausgeraubt.



        Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 04. Februar 2002, gegen 10.10
Uhr wollte die 31jährige  Geschäftsführerin einer in der Hügelstraße
gelegenen Tankstelle die  Wochenendeinnahme einzahlen, als sie kurz
vor Betreten der  Bankräumlichkeiten überfallen wurde. Der
unbekannte Täter entkam mit  der Beute. Die Geschädigte wollte das
in ihrer Handtasche verstaute  Bargeld bei ihrer Bank in der Straße
Am Weißen Stein abgeben, als ihr  wenige Meter vor dem Eingang ein
Mann entgegen kam. Sofort versuchte  er, ihr die Umhängetasche zu
entreißen. Da die Überfallene den Raub  verhindern wollte, schlug
der Täter ihr massiv gegen Hand und  Schulter, so daß sie ihre
Tasche letztendlich loslassen mußte. Dieser  flüchte anschließend
mit der Beute durch die Altheimstraße, wo er das  Geld, rund 13.500
Euro, aus der Tasche entnahm und diese danach  wegwarf. Ein Zeuge,
der die Hilferufe des Opfers gehört hatte, konnte  den Räuber noch
bis zur Schwagerstraße verfolgen, bevor er ihn aus  den Augen
verlor. Der Täter wurde von der 31jährigen als Marokkaner  oder
Türke beschrieben, im Alter zwischen 25 - 28 Jahren. Er war etwa  
1,80 m groß, hatte ein schmales Gesicht und eine schiefe Nase. Zum  
Tatzeitpunkt trug er dunkle Kleidung. Insgesamt eine gepflegte  
Erscheinung. Besonders auffällig sollen die blauen Augen des Täters  
gewesen sein.

  Die Ermittler des Kommissariates für Straßenraubdelikte erhoffen
sich  Hinweise von wartenden Fahrgästen, die sich zum Tatzeitpunkt
an der  U-Bahnhaltestelle "Am Weißen Stein" aufgehalten haben. Diese
werden  gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 755-5148 zu melden. (Jürgen
Linker).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: