Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160329 - 244 Bundesautobahn A 5: Rentner bei Unfall schwer verletzt

Frankfurt (ots) - (as) Ein 75-jähriger Rentner ist am Ostermontagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der A 5 schwer verletzt worden.

Mit seinem Ford Tourneo war er gegen 07.30 Uhr in Höhe Frankfurter Westkreuz in Richtung Kassel unterwegs, als er vermutlich aufgrund von Übermüdung kurz die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Zunächst prallte er links gegen die Betongleitwand, von der er über alle Fahrbahnen hinweg in die rechtsseitige Leitplanke krachte und umstürzte. Der Wagen blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Der Mann kam mit seinen schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: