FW-E: brennt Fachwerkhaus

Essen- Frohnhausen,Hamburgerstrasse,26.07.2016,15:19 Uhr (ots) - Am 26.07.2016 um 15:19 Uhr meldete eine ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160315 - 221 Frankfurt-Höchst: Frau wird in Hausflur beraubt

Frankfurt (ots) - (ts) Am Montagabend, um 19.45 Uhr, wurde eine 80 Jahre alte Frankfurterin Opfer eines Handtaschenräubers. Als die Dame ihre Haustür in der Andreaestraße aufschloss und im Begriff war den Hausflur zu betreten, wurde sie plötzlich von hinten zu Boden gestoßen. Anschließend entriss der Räuber der älteren Frau die Tasche samt Geldbörse und flüchtete in Richtung Heidelbachstraße-Saalburgallee. Der Ganove soll dunkle Hautfarbe gehabt haben und konnte als ca. 30-35 Jahre alt, ca. 170 cm groß und dunkel gekleidet beschrieben werden. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann oder Zeuge der Tat wurde, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 069/75553111 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: