Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160111 - 39 Frankfurt - Bergen-Enkheim: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Frankfurt (ots) - (sky) Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und dem Fahrer eines dunklen Pkw-Kombi an der Einfahrt zum "ALDI-Markt" in der Victor-Slotosch-Straße am vergangenen Donnerstag, 07.01.2016 gegen 19.35 Uhr, soll der Fahrzeugführer letztlich mutwillig auf den Fußgänger zugefahren sein. Anschließend touchierte er den Fußgänger und dieser kam auf der Motorhaube des unbekannten Pkw zu Fall. Hierbei erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen im Bereich der Beine. Nach dem Zusammenstoß soll das Fahrzeug auf das Parkplatzgelände gefahren sein, dort zwei oder drei Runden gedreht haben und anschließend den Parkplatz in unbekannte Richtung wieder verlassen haben.

Sollten Sie Zeuge des Vorfalles geworden sein und können sachdienliche Hinweise zum Ablauf des Geschehens, Hinweise auf das Fahrzeug - insbesondere zu dem amtlichen Kennzeichen - geben oder der Person des Fahrzeugführers machen können, so setzen Sie sich bitte mit dem 18. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069 / 755 - 11800 in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: