POL-F: 160105 - 11 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Festnahme nach Aufbruch eines Mini

Frankfurt (ots) - (re) In der vergangenen Nacht um 02.45 Uhr bemerkte eine Polizeistreife in der Kaiserstraße einen Mann, der sich kopfüber in den Innenraum eines geparkten Mini beugte und bei Erblicken der Polizei schnellen Fußes die Flucht ergriff.

Diese währte jedoch nur kurz und es erfolgte die Festnahme. Der Täter hatte die Seitenscheibe des Autos eingeschlagen und eine Tasche daraus entwendet, die wieder aufgefunden werden konnte.

Der 34 Jahre alte Mann wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: