Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020130 - 0115 Bahnhofsviertel: Zweites Rauschgiftopfer im Jahr 2002.

        Frankfurt (ots) - Ein Passant fand am Dienstag, dem 29. Januar
2002, gegen 23.45 Uhr  auf dem Gehweg der Mainzer Landstraße, in
Höhe Hausnr. 35, eine  hilflose weibliche Person. Der Mann
verständigte unverzüglich die  Notdienste, die jedoch nicht mehr
reanimieren konnten. Der Notarzt  äußerte den Verdacht auf
Herointoxikation. Bei der Toten konnten  verschiedene für
Heroinkonsumenten typische Einstichstellen an der  rechten Armbeuge
und in der Leistengegend festgestellt werden.  Die Personalien der
Toten sind noch nicht endgültig abgeklärt,  wahrscheinlich handelt
es sich jedoch um eine 33jährige Frau. Die  Obduktion und
toxikologische Untersuchung stehen noch aus. Im  Vergleichszeitraum
des Vorjahres wurden ebenfalls zwei  Rauschgiftleichen registriert.
(Manfred Füllhardt/-8015).

Bereitschaftsdienst:  Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319




ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: