Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150531 - 408 Frankfurt-Heddernheim: Drogen in der Waschmaschine

Frankfurt (ots) - Eine ungewöhnliche Entdeckung machten Mitarbeiter eines Elektronikmarktes am frühen Samstagabend, als sie in einer alten Waschmaschine Drogen fanden. Sie informierten die Polizei.

Zuvor hatten sie eine neue Waschmaschine an einen Kunden in Heddernheim ausgeliefert und dessen alte zur Entsorgung mitgenommen.

Der starke Geruch kam den Mitarbeitern seltsam vor. Sie öffneten die Tür der Waschmaschine und fanden in der Trommel eine Tüte Marihuana.

In der Zwischenzeit hatte auch der 19-jährige Besitzer mitbekommen, dass seine Drogen weg waren und wollte sie, unter dem Vorwand er habe Wäsche in der Waschmaschine vergessen, bei dem Elektronikmarkt wieder abholen.

Dieser Wunsch wurde ihm gewährt. Der vermeintliche Wäschesucher ließ nicht lange auf sich warten. Als er die 50 Gramm Marihuana wieder an sich nehmen wollte, wurde er von Beamten des 14. Reviers festgenommen.

Nun wird er sich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: