Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150528 - 402 Frankfurt-Hauptbahnhof: Taschendiebe gescheitert

Frankfurt (ots) - Zwei unbekannten Taschendieben ist am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr fast der Diebstahl eines Rucksackes aus einem Reisebus neben dem Frankfurter Hauptbahnhof gelungen. Aus einem offenstehenden Laderaum schnappten sich die beiden Männer den Rucksack und flohen in Richtung Hafentunnel. Nacheilende Zeugen verloren die Diebe zwar hier aus den Augen, konnten aber den zuvor weggeworfenen Rucksack dem bis dahin ahnungslosen Opfer zurückgeben. Dieser war sehr erleichtert und stellte fest, dass aus seiner Tasche nichts fehlte.

Die Täter konnten unerkannt flüchten. Sie werden als etwa 20 - 25 Jahre alt und mit nordafrikanischem Aussehen beschrieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: