Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150506 - 353 Frankfurt-Bockenheim: Weitere Verkehrsunfallflucht

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 30. April 2015, gegen 11.30 Uhr, kam eine 52-jährige Frau aus einem Supermarkt in der Adalbertstraße und wollte diese dann an der angrenzenden Fußgängerampel überqueren um weiter in Richtung Campus zu gehen. Beim Überqueren der Adalbertstraße wurde die Frau von einem Auto gestreift und kam zu Fall. Der Wagen kam vermutlich aus Richtung der Bockenheimer Warte und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein Passant half der Frau auf, die sich später zur Behandlung in ein Krankenhaus begab.

 In beiden Fällen sucht die Zentrale Ermittlungsgruppe Unfallflucht der Frankfurter Polizei Zeugen, die Angaben zu dem jeweiligen Sachverhalt, dem Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können. Diese werden gebeten, sich in der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 16.00 Uhr unter der Rufnummer 069-755 46208 zu melden. Außerhalb der genannten Zeiten stehen Ihnen alle Polizeireviere oder die mailanschrift vu-flucht.ppffm@polizei.hessen.de zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: