Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150504 - 348 Seckbach: 12-Jähriger klaut Autoschlüssel und verursacht Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Frankfurt (ots) - Laut gekracht hat es heute Mittag gegen 12:45 Uhr in der Atzelbergstraße Höhe Hausnummer 30, als ein 12-jähriger Junge mit einem "geklauten" VW Golf seiner Mutter vier parkende Autos rammte. Der 12-Jährige und sein 14 Jahre alter Beifahrer wurden dabei leicht verletzt. Still und heimlich hatte sich der "junge Mann" an Mamas Handtasche zu schaffen gemacht und den Autoschlüssel des Familienwagens stibitzt. Und damit die bevorstehende Fahrt noch viel lustiger wird, rief er seinen 14-jährigen Freund an und lud ihn zu einer Spritztour ein. Gesagt getan. Die elterliche Wohnung in der Atzelbergstraße verlassen, ging der 12-Jährige zum Auto, stieg ein und holte seinen Freund ab, der nur wenige Häuser entfernt wohnt. Von hier aus ging die Fahrt weiter Richtung Bornheim. Nach nur wenigen Metern, verlor der Junge in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und schrammte zunächst einen VW Polo bevor er in einen daneben geparkten Mercedes prallte. Dieser wurde wiederum auf einen Seat aufgeschoben und dieser auf einen Mitsubishi. Sowohl am VW Golf, als auch am Mercedes und am Seat entstand Totalschaden. Die anderen Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Die nicht angeschnallten Jungen kamen mit leichten Verletzungen an Kopf und Händen davon, nicht zuletzt dadurch, dass beide Airbags während des Unfalls auslösten. Die Höhe des Sachschadens wird auf über 30.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: