Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150429 - 341 Frankfurt-Heddernheim: Getränkemarkt überfallen

Frankfurt (ots) - Gegen 14.15 Uhr kam es zu einem Raub auf einen Getränkemarkt im Zeilweg, bei dem der unbekannte Täter die zur Tatzeit im Markt alleine anwesende Mitarbeiterin mit einer schwarzen Waffe bedrohte und mit den Worten: "Geld her, ich mache keinen Spaß!" zur Herausgabe der Tageseinnahmen aufforderte. Der unbekannte und maskierte Mann sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Er raubte Bargeld in bislang unbekannter Höhe, welches er in einer beigefarbenen Tüte verstaute. Nach der Tatausführung flüchtete der unbekannte Täter über den Zeilweg in unbekannte Richtung. Im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurde auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   -ca. 170cm groß, schlanke Figur, bekleidet mit grauem Sweatshirt, 
Jeans, sprach Deutsch mit ausländischen Akzent, führte bei Verlassen 
des Tatortes eine beigefarbene Tüte ohne weiteren Aufdruck mit sich, 
trug bei Tatausführung eine schwarze Maske und führte eine schwarze 
Waffe mit 

Wenn Sie sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, setzen Sie sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst der Polizei Frankfurt unter der

Telefonnummer 069 / 755 53111

in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: