Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011115 Nachmittagsmeldung PP Frankfurt

        Frankfurt (ots) - 011115 - 1300      Fechenheim:  Ältere
Fußgängerin von Lkw erfaßt und  getötet.

  Eine ältere Fußgängerin (Personendaten stehen noch nicht fest) ist   heute gegen 13.45 Uhr beim Überqueren der Hanauer Landstraße (Höhe   Cassellastraße) von einem stadteinwärts fahrenden Lkw erfaßt und   getötet worden.

  Wie die bisherigen durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, hatte der Lkw kurz vor der Einmündung der Cassellastraße zunächst an einer Rotlicht zeigenden Ampel angehalten. Als die Ampel wieder auf Grünlicht umschaltete, fuhr der Lkw los, um kurz darauf erneut zum bremsen, weil ein älterer Herr mit Gehhilfe die Straße überqueren wollte. Danach fuhr er wieder los, wurde nach etwa 50 m von anderen Verkehrsteilnehmern und Passanten durch Hupen und Gesten erneut zum Anhalten aufgefordert. Kurz darauf stellte der Fahrer fest, daß er eine Frau, bei der es sich offensichtlich um die Begleiterin des älteren Mann handelte, erfaßt hatte. Die Fußgängerin erlag noch an Ort und Stelle ihren schweren Verletzungen. Ihr Begleiter erlitt einen Schock. Die Ermittlungen dauern an. (Karlheinz Wagner/-8014)

Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: