Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141114 - 783 Flughafen: Malaysischer Staatsangehöriger festgenommen

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 12. November 2014, gegen 06.30 Uhr, wurde ein 28-jähriger malaysischer Staatsangehöriger von der Bundespolizei kontrolliert, nachdem er zuvor mit einem Flug von Kuala Lumpur am Frankfurter Flughafen angekommen war. Dabei wurde festgestellt, dass der 28-Jährige von der Staatsanwaltschaft Landshut wegen Fälschung von Zahlungskarten ausgeschrieben war und er auch eine gefälschte Karte mit sich führte. Daraufhin wurden er als auch sein Gepäck durchsucht und es fanden sich weitere 40 Kreditkarten verschiedener Institute, die auf seinen Namen geprägt waren.

Die Ermittlungen der Frankfurter Polizei ergaben, dass davon auszugehen ist, dass es sich bei allen Karten um Fälschungen handelt. Bei 24 Karten führten die Spuren zu Skimming-/Hackerangriffen in den USA. Die Ermittlungen hierzu bzw. zu den restlichen Karten dauern an. Auch der Flug von Kuala Lumpur nach Frankfurt dürfte unter illegaler Verwendung fremder Kreditkartendaten bezahlt worden sein.

In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte an, dass er sich bewusst darüber war, gefälschte Kreditkarten transportiert zu haben. Diese habe er jedoch von jemandem erhalten, von dem er nur den Vornamen kenne. Überdies sollte er die Karten auch nur an eine Person weitergeben, die zufällig auf den gleichen Namen hört. Letztlich wurde gegen den 28-Jährigen durch den Haftrichter ein Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Die Ermittlungen in der Sache werden die damit befassten Beamten noch geraume Zeit beschäftigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: