Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140223 - 145 Frankfurt-Nordend: Festnahme nach Zeugenhinweis

Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 22. Februar 2014, gegen 01.20 Uhr, rief eine 49-jährige Zeugin beim Notruf der Polizei an und teilte mit, dass sie soeben in der Rothschildallee beobachten konnte, wie ein Täter ein mit einem Bügelschloss gesichertes Fahrrad entwendete. Der Täter entfernte sich nur wenige Meter vom Tatort, um sich dann mit seinem Werkzeug (Metallsäge, Schraubendreher und Multitool) an dem Bügelschloss zu versuchen. Bei dem Tatverdächtigen, der von der Zeugin von der Tatausführung bis zur Festnahme durch Zivilbeamte des 1. Polizeirevieres beobachtet werden konnte, handelt es sich um einen 40-jährigen Frankfurter. Der Beschuldigte, der die Tat einräumte, wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: