Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140223 - 143 Frankfurt-Praunheim: Raub auf Supermarktfiliale

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 21. Februar 2014, gegen 21.20 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Täter die Filiale eines Supermarktes in der Straße Im Weimel in Praunheim. Die Täter begaben sich direkt zur Kasse, wo sie den 21-jährigen Kassierer mit einem Fleischermesser bedrohten und zur Herausgabe des Bargeldes aufforderten. Da die Übergabe den Tätern offensichtlich zu lange dauerte, griff einer der beiden selbst in die Kassenlade und entnahm die Scheine. Eine 23-jährige Mitarbeiterin musste das Geschehen neben den Tätern beobachten. Als der Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens die Filiale betrat, erkannte er die Lage, verzichtete jedoch auf ein direktes Eingreifen, um den Kassierer in seiner Lage nicht zu gefährden. Trotzdem schlug einer der Räuber auf ihn ein und versetzte ihm eine Platzwunde am Ohr. Erst jetzt flüchten die Täter in unbekannte Richtung. Die 23-Jährige verständigte dann vom Büro aus die Polizei und den Marktleiter. Die Beute, mit der die Unbekannten flüchteten, beträgt ca. 780 EUR.

Täterbeschreibung:

1.	Täter: 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von kräftiger Statur. 
Trug eine schwarze Bomberjacke und Jeanshosen. War mit einer 
Eishockeymaske maskiert und trug die Kapuze tief im Gesicht. Trug 
Arbeitshandschuhe und schlug dem Mitarbeiter der Sicherheitsfirma ins
Gesicht. Vermutlich Osteuropäer.
2.	Täter: Etwa 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von kräftiger 
Statur. Bekleidet mit einer grauen Jacke mit Querstreifen auf der 
Brust sowie dunklen Handschuhen. Hatte die Kapuze ebenfalls tief ins 
Gesicht gezogen und hielt dem Kassierer das Fleischermesser an den 
Hals. 

Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen des Vorfalles sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 069-75553111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: