Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140124 - 73 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Trickdiebstahl durch falsche Polizeibeamte

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag gegen 11.30 Uhr wurde ein 68-jähriger Tourist Opfer eines dreisten Trickdiebstahls durch drei falsche Polizeibeamte.

In der Münchener Straße wurde der 68-Jährige zunächst von einem Täter angesprochen und nach dem Weg in die Innenstadt gefragt. Beide gingen dann gemeinsam in Richtung Moselstraße, wo zwei weitere Täter hinzukamen und sich als Polizeibeamte ausgaben. Unter dem Vorwand, eine Personen- und Taschenkontrolle durchzuführen, durchsuchten die Täter den 68-Jährigen und entnahmen unbemerkt mehrere tausend Euro Bargeld aus seiner Geldbörse.

Danach flüchtete das Tätertrio in unbekannte Richtung.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: