Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140115 - 41 Riederwald: Verhinderte Diebin auf Großmarkt-Parkplatz festgenommen

Frankfurt (ots) - Eine 32 Jahre alte Frau wurde gestern um 17.55 Uhr auf dem Parkplatz eines Großmarktes im Riederwald festgenommen, nachdem sie versucht hatte, eine Handtasche aus einem Pkw zu stehlen.

Die Geschädigte war gerade dabei, ihre Einkäufe im Kofferraum zu verstauen. Dabei bemerkte sie, dass jemand die hintere Tür ihres Autos geöffnet hatte und sich an der auf der Rückbank liegenden Handtasche zu schaffen machte.

Das 39 Jahre alte Opfer schrie laut um Hilfe, woraufhin die Täterin ohne Beute die Flucht ergriff, von einem aufmerksamen Zeugen jedoch verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde.

Während des Festhaltens telefonierte sie eifrig mit ihrem Handy und sagte dauernd: "sie kommen gleich", vermutlich um den Zeugen zu verunsichern.

Dieser ließ sich jedoch nicht ins Boxhorn jagen und hielt die Frau weiter fest.

Sie wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht.

Derzeit wird geprüft, ob die 32-jährige für ähnliche Fälle in Frage kommt, die sich in jüngster Vergangenheit auf dem Parkplatz ereignet haben.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: