Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131112 - 1155 Bahnhofsviertel: Herrenlose Tasche sorgt für größere Absperrmaßnahmen

Frankfurt (ots) - Eine herrenlose Tasche sorgte heute zwischen 11.00 Uhr und 11.50 Uhr in der Straße Am Hauptbahnhof für größere Absperr- und Umleitungsmaßnahmen.

Die kleine schwarze Reisetasche stand auf dem Gehweg vor einem Gebäude, in dem sich auch das Servicebüro einer Fluglinie befindet.

Aus Sicherheitsgründen wurde der komplette Bereich abgesperrt und der Fahrzeugverkehr umgeleitet. Auch der Straßenbahnverkehr vor dem Hauptbahnhof musste eingestellt werden.

Der Sprengstoffsuchhund zeigte nichts an, so dass die Tasche schließlich geöffnet wurde. Sie war leer.

Unmittelbar danach wurden alle Absperrmaßnahmen wieder aufgehoben.

Hinweise auf den Eigentümer der Tasche haben sich nicht ergeben.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: