Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131202 - 1116 Frankfurt-Praunheim: Geldbote überfallen - Zeugen gesucht

Frankfurt (ots) - Auf dem Weg zu einer Sparkasse ist am Sonntagnachmittag gegen 14.00 Uhr ein 39-jähriger Angestellter überfallen worden. Unmittelbar vor der Sparkasse in der Straße "Alt-Praunheim" griff ein unbekannter Mann den Angestellten an, der die Tageseinnahmen einer Tankstelle einzahlen wollte.

Trotz der Gegenwehr seines Opfers, konnte der mutmaßliche Räuber die in einem Stoffbeutel befindlichen Gelder an sich reißen und flüchten. Unweit vom Tatort sprang der Täter auf der Beifahrerseite in einen offenbar wartenden blauen Fiat Punto mit Frankfurter Kennzeichen. Mit diesem flüchteten die Täter über die Augustenburgstraße in die Römerstadt und weiter Richtung Heddernheim.

Der Angreifer wird als etwa Mitte 20 und 1,75 m groß beschrieben. Er soll von schlanker Statur sein und einen auffälligen O-Gang haben. Er trug Trainingsbekleidung sowie einen roten Kapuzenpulli. Bei Tatausführung hatte er sich mit einem Schal maskiert.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise unter Telefon 069 - 755 53111 geben können. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: