Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131106 - 1029 Gutleutviertel: Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Frankfurt (ots) - Ein 89 Jahre alter Frankfurter wurde gestern um 18.05 Uhr schwer verletzt, als er die Gutleutstraße überquerte, sein Rollator von einem Pkw erfasst wurde und er zu Boden stürzte.

Der Senior missachtete nach ersten Erkenntnissen das für ihn geltende Rotlicht an einem Fußgängerüberweg und trat mit seinem Rollator auf die Fahrbahn.

Ein 56 Jahre alter BMW-Fahrer konnte nicht rechtzeitig anhalten und stieß gegen die Gehhilfe. Der Fußgänger stürzte und zog sich eine Platzwunde am Kopf und Schürfwunden zu.

Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: