Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131031 - 1009 Innenstadt: Mann im Main vermisst

Frankfurt (ots) - Seit heute Morgen gegen 03.15 Uhr wird ein 23-jähriger Mann vermisst.

Der aus Freiburg stammende Student war zusammen mit zwei weiteren Männern im Alter von 21 und 23 Jahren am Mainufer im Bereich Ignatz-Bubis-Brücke und Alte Brücke unterwegs.

Ersten Ermittlungen zufolge entschlossen sich der 23-jährige Vermisste und einer seiner Begleiter vom südlichen zum nördlichen Mainufer zu schwimmen.

Der dritte trug die Bekleidung der zwei Mainschwimmer ans andere Ufer. Zwar kamen auch beide Schwimmer auf der nördlichen Mainseite an, jedoch derart entkräftet, dass der dritte ebenfalls ins Wasser stieg, um seinen Freunden zu helfen.

Während einem aus dem Wasser geholfen werden konnte, trieb der 23-jährige Student aufgrund der Strömung ab und wird seitdem vermisst.

Trotz umfangreicher Absuche des Mains mit Polizeistreifen, einem Boot der Wasserschutzpolizei, dem Polizeihubschrauber und dem Wasserrettungsdienst der Feuerwehr, die ebenfalls mit Booten und Tauchern im Einsatz waren, konnte der Vermisste bis jetzt nicht aufgefunden werden.

Die Suche wird fortgesetzt.

Sobald es neue Erkenntnisse gibt, wird nachberichtet.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82214)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: