Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131006 - 908 Ostend: Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeug

Frankfurt (ots) - Am Freitag um 23.00 Uhr wollte eine Zivilstreife der Polizei den Fahrer eines Citroens im Bereich der Hanauer Landstraße einer Kontrolle unterziehen. Der Fahrer flüchtete in Richtung Innenstadt.

In der Straße Am Tiergarten missachtete der Fahrer ein Stopp-Schild und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Hier stieß er mit einem Polizeifahrzeug (Mercedes Sprinter) zusammen, das aus Richtung Bernhard-Grzimek-Allee kam.

Der Fahrer des Citroens war erst 17 Jahre alt und verfügte daher über keine Fahrerlaubnis, was der Grund für seine Flucht gewesen sein dürfte.

Er erlitt Schnittwunden.

Eine Polizeibeamtin und zwei Polizeibeamte wurden ebenfalls leicht verletzt.

Der 17-jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Wie er an das Fahrzeug kam, ist noch nicht bekannt.

Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 70.000 Euro geschätzt.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: