Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130815 - 747 Frankfurt-Rödelheim: Diensthund erschnüffelt Marihuana

Frankfurt (ots) - Der Beharrlichkeit des Diensthundes "Ginger" ist es zu verdanken, dass in der vergangenen Nacht gegen 02.30 Uhr 1,4 Kilogramm Marihuana in einer Garage in Rödelheim aufgefunden wurden.

Eigentlich wurde der Hund eingesetzt, um nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Pkw-Aufbrecher deren Fluchtweg noch einmal nach Betäubungsmitteln abzusuchen. Die Männer hatten sich auf ihrer Flucht vor der Polizei schon kleinerer Mengen Betäubungsmittel entledigt.

In dieser Sache wurde der Hund nicht mehr fündig, zeigte jedoch reges Interesse an einer Garage und beharrte darauf, dass eine Durchsuchung derselben unumgänglich sei. Nach Anordnung der Durchsuchung durch die Staatsanwaltschaft, konnten tatsächlich 1,4 Kilogramm Marihuana aufgefunden werden, die sich in einer Tüte befanden. Der Rest war Routine, Ermittlung des Besitzers der Garage, eines 28 Jahre alten Mannes und letztlich dessen Festnahme, die für ihn durchaus überraschend kam.

Nach Rückkehr auf die Dienststelle ließ die Belohnung für "Ginger" auch nicht mehr lange auf sich warten, er durfte sich über einen großen Ring Fleischwurst freuen. (Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: