Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130724 - 663 Eckenheim: 14. Drogenopfer im Jahre 2013

Frankfurt (ots) - Am 19. Juli 2013, gegen 01.00 Uhr, betraten Beamte des 12. Polizeireviers die Wohnung eines 46-jährigen Mannes im Stadtteil Eckenheim. Bekannte und Verwandte des Mannes hatten sich gemeldet, da sie seit dem 13. Juli nichts mehr von dem 46-Jährigen gehört hatten. Die Beamten fanden den Mann leblos auf dem Boden des Wohnzimmers vor. Durch den ärztlichen Bereitschaftsdienst konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Neben dem Leichnam fanden sich eine Crackpfeife, eine Einwegspritze und ein angerusster Löffel. Die Gesamtsituation spricht für einen Tod durch Konsum von Betäubungsmitteln. Die genaue Todesursache muss eine Obduktion bzw. toxikologische Untersuchung erbringen.

Der Verstorbene war hier als Drogenkonsument bekannt.

(Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: