Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130712 - 611 Bundesautobahn 66: Motorradfahrer kommt ins Schleudern und stürzt

Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 66 wurde am Donnerstag um 20.20 Uhr ein Motorradfahrer verletzt und musste mit Schürfwunden und Prellungen an den Beinen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 39-jährige Mann war zuvor mit seiner Maschine, einer Honda CBR 600F, auf der Autobahn in Richtung Wiesbaden unterwegs, als er kurz vor dem Eschborner Dreieck, vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit, beim Überholen die Kontrolle über sein Gefährt verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.

Er geriet mit seinem Motorrad auf den Grünstreifen der Mittelbegrenzung, kam ins Schleudern und stürzte.

Der gelandete Rettungshubschrauber war nicht erforderlich. Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: