Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130710 - 606 Sachsenhausen: Autodieb nach kurzer Flucht festgenommen

Frankfurt (ots) - Von kurzer Dauer war die Flucht eines 24 Jahre alten Mannes, dessen gestohlener Wagen nur etwa 50 Meter nachdem er einen Streifenwagen gerammt hatte, den Geist aufgab.

Zuvor bekam die Polizei um 20.50 Uhr einen Hinweis auf den Honda Civic, der in der Mörfelder Landstraße geparkt war.

Eine Kennzeichenüberprüfung ergab, dass diese vor kurzem von einem anderen Fahrzeug gestohlen wurden.

Daraufhin wurde der Wagen observiert und um 23.50 Uhr stieg der 24-jährige ein und fuhr los. Bei dem Versuch, das Auto anzuhalten, rammte der Fahrer den Streifenwagen und flüchtete in den Riedhofweg.

Der Honda versagte dort jedoch den Dienst und ließ sich nicht mehr starten. Daraufhin versuchte der Mann zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch kurz darauf festgenommen werden.

Der Civic wurde bereits am 18.06.2013 gestohlen.

Er wurde in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand und darüber hinaus keine Fahrerlaubnis besitzt.

Die Polizeibeamten im Streifenwagen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 - 755 82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: