Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130630 - 567 Sachsenhausen: Mann verletzt mehrere Polizeibeamte

Frankfurt (ots) - Ein 30-jähriger Friedberger hat am Samstagnachmittag am Gleis 5 des Südbahnhofs für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Scheinbar in suizidaler Absicht sprang der Mann mehrfach ins Gleisbett. Eine Streife der Bundespolizei sowie drei der Frankfurter Polizei waren notwendig, um den Mann unter Kontrolle zu bringen. Dabei leistete der nach eigenen Angaben unter Speed und Marihuana stehende Mann erheblichen Widerstand. Er trat, schlug und bespuckte fortwährend die Beamten. Davon blieben auch die anwesenden Sanitäter nicht verschont. Erst nach dem ein Notarzt entsprechende Beruhigungsmittel verabreicht hatte entspannte sich die Situation. Vier Polizeibeamte erlitten diverse Verletzungen. Der Friedberger wurde in ein Krankenhaus gebracht. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: