Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130625 - 553 Autobahn A 3: Geisterfahrer rechtzeitig gestellt

Frankfurt (ots) - Vermutlich haben Beamte der Autobahnpolizeistation Frankfurt schlimmeres verhindert, als sie am Montagmittag gegen 12.40 Uhr auf der A 3 einen Pkw Volvo stoppten. Dieser war im Bereich einer Behelfsabfahrt entgegen der Fahrtrichtung Köln auf dem Standstreifen unterwegs.

Der wohnsitzlose 36-jährige Fahrer hatte am Ende einiges abzugeben. Da er augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand stellten die Beamten zunächst seinen Führerschein sicher. Zu dem fanden sich im Wagen zwei Tüten mit Amphetaminen, ein Joint und ein bisschen Marihuana. Bei der routinemäßigen Überprüfung seiner Personalien kam ein Haftbefehl zur Strafvollstreckung heraus, der ihm nun einen vorübergehenden Wohnsitz beschert, da er die erforderliche Geldstrafe nicht bezahlen konnte. Es folgten neben seiner Festnahme, eine erkennungsdienstliche Behandlung sowie die Blutentnahme.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: