Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130625 - 552 Gallus: Nur eine Kleinigkeit

Frankfurt (ots) - Polizisten haben am Sonntagmorgen in einem Hotel in der Poststraße eine 29-jährige, aus Schweden stammende Frau festgenommen, welche elf Kreditkarten und zwei Führerscheine bei sich hatte, die allesamt nicht ihr gehörten.

Nachdem die Buchung der Hotelrechnung mit einer dieser gesperrten Kreditkarten fehlschlug, rief der Angestellte die Polizei. Die Beamten fanden zwar noch weitere Kreditkarten und zwei Führerscheine bei der 29-Jährigen, dafür jedoch keinerlei Ausweispapiere. Bei ihrer Vernehmung zeigte sich die Frau völlig verwundert darüber, dass man wegen so einer Kleinigkeit gleich zur Polizei kommt. Schließlich hätte sie die Kreditkarten und Führerscheine in einer Bar gefunden und einfach nur vergessen beim Fundbüro oder bei der Polizei abzugeben. Die Frau war sichtlich entrüstet darüber, dass der Beamte ihr die Geschichte nicht so ganz glauben wollte.

Wie die Frau tatsächlich an die Karten und Führerscheine gelangte ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: