Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130611 - 509 Frankfurt-Niederrad: Kellereinbrecher samt Diebesgut gefasst

Frankfurt (ots) - Zivilbeamte haben heute Nacht zwei 18 und 28 Jahre alte Einbrecher festgenommen, die derzeit für mindestens drei Kellereinbrüche in der Adolf-Miersch-Straße, sowie in der Alois-Eckert-Straße verantwortlich gemacht werden können.

Voll bepackt mit Rucksäcken und einer prall gefüllten Sporttasche auf dem Fahrradlenker, so marschierten die beiden Langfinger heute Nacht gegen 04.00 Uhr unweit der Uniklinik umher. Zivilbeamte, denen die zwei Männer äußerst verdächtig schienen, hielten beide Personen an um sie zu kontrollieren. Heraus kam, dass die Beiden allerhand Stehlgut bei sich führten, welches sie in derselben Nacht aus verschiedenen Kellern gestohlen hatten.

Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen kam weitere Beute zum Vorschein, die jetzt unterschiedlichen Tatorten zugeordnet werden muss.

Hierbei handelt sich unter anderem um hochwertige Mountainbikes, Werkzeuge bzw. Elektrowerkzeuge, Sportbekleidung, Taschen, Digitalkameras und Schuhe.

Wie viel weitere Diebstähle den Tatverdächtigen letzten Endes zugeordnet werden können und aus welchen Straftaten die gefunden Gegenstände alle stammen, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Beide Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (Isabell Neumann, 069-755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: