Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130506 - 414 Bergen-Enkheim: Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

Frankfurt (ots) - Zwei Menschen sind am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Nordumgehung von Bergen-Enkheim (B 521) ums Leben gekommen.

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein 15-jähriger Jogger im Bereich des Erzenweg aus der Feldgemarkung kommend die B 521 überqueren wollte und hierbei von einem aus Richtung Maintal kommenden Motorrad erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der aus Schöneck stammende 49-jährige Motorradfahrer stürzte ebenfalls und schleuderte noch etwa 150 Meter weiter. Beide Personen erlitten tödliche Verletzungen. Der Jugendliche war sofort tot, der Motorradfahrer starb kurz nach seiner Einlieferung im Krankenhaus. Der Jugendliche trug Kopfhörer. Inwieweit Musik oder ähnliches zum Unfall beigetragen hat, bedarf weiterer Ermittlungen. Ein Gutachter ist mit der Rekonstruktion des Geschehens beauftragt. Dazu gehört auch die Feststellung von der Geschwindigkeit des Motorrades.

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Unfalls. Sachdienliche Hinweise nimmt das 18. Polizeirevier unter Telefon 069 - 755 11800 entgegen.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: