Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130424 - 376 Bundesautobahn A661: Transporter durchbricht bei Unfall die Mittelleitplanke

Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag um 14.20 Uhr auf der A661 Richtung Egelsbach kam es zwischen der Anschlussstelle Friedberger Landstraße und dem Seckbachtunnel zu einem Zusammenstoß zwischen zwei nebeneinander fahrenden Fahrzeugen. Dabei wurden eine 26-jährige Frau und ihr vier Monate altes Kind leicht verletzt.

Die 26-Jährige war zuvor mit ihrem Ford Focus auf der rechten von zwei Fahrspuren unterwegs. Neben ihr fuhr ein 56-jähriger Mann mit einem VW LT auf der linken Fahrspur. Vermutlich kam die junge Frau aufgrund eines Bremsmanövers ins Schleudern und touchierte dabei den neben ihr fahrenden Transporter. Der 56-Jährige kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelleitplanke.

Die 26-jährige Mutter und ihr Kleinkind mussten mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, der 56-Jährige blieb unverletzt.

Die Mittelleitplanke war auf einer Länge von 120 Metern beschädigt. Für die Unfallaufnahme musste die Autobahn in Richtung Egelsbach voll gesperrt werden. In Richtung Oberursel wurde der linke Fahrstreifen gesperrt. Nach einer Stunde wurden die Fahrsteifen wieder nach und nach frei gegeben. (Isabell Neumann, 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: